Unser Info-Blog.
Der Marktplatz für Ideen.

 

Auf der Suche nach
der passenden Raumlösung.

 

Konzepte, die
unsere Arbeitwelt
künftig prägen.

 

Unser Infoblog
für Architekten & Co.

 

Wohlbefinden am
Arbeitsplatz schaffen.

 

Räume und Technologien fördern die kreative Leistung

Auch wenn Sie in diesem Glauben aufgewachsen sind: Kreativität ist nicht angeboren. Menschen sind nicht schicksalhaft bestimmt für Karrieren als Künstler oder Musiker. Forschungen zeigen vielmehr, dass Kreativität auf iterativen Prozessen beruht, die nicht auf einen bestimmten Personenkreis beschränkt sind und in die sich jeder einbringen kann.

 

Kürzlich haben Steelcase und Microsoft eine neue Partnerschaft bekanntgegeben, die den Menschen helfen soll, ihr kreatives Potenzial bei der Arbeit einzubringen. Beide Unternehmen sind der Überzeugung, dass jeder die Fähigkeit besitzt, kreativ zu sein. Gemeinsame Forschungsergebnisse von Steelcase und Microsoft belegen aber auch, dass kreatives Arbeiten von Mitarbeitern zunehmend erwartet wird, während die Rahmenbedingungen hierfür an den meisten Arbeitsplätzen keineswegs ideal sind:

Auch wenn Sie in diesem Glauben aufgewachsen sind: Kreativität ist nicht angeboren. Menschen sind nicht schicksalhaft bestimmt für Karrieren als Künstler oder Musiker. Forschungen zeigen vielmehr, dass Kreativität auf iterativen Prozessen beruht, die nicht auf einen bestimmten Personenkreis beschränkt sind und in die sich jeder einbringen kann.

Kürzlich haben Steelcase und Microsoft eine neue Partnerschaft bekanntgegeben, die den Menschen helfen soll, ihr kreatives Potenzial bei der Arbeit einzubringen. Beide Unternehmen sind der Überzeugung, dass jeder die Fähigkeit besitzt, kreativ zu sein. Gemeinsame Forschungsergebnisse von Steelcase und Microsoft belegen aber auch, dass kreatives Arbeiten von Mitarbeitern zunehmend erwartet wird, während die Rahmenbedingungen hierfür an den meisten Arbeitsplätzen keineswegs ideal sind.

Erfahren Sie mehr über das Ökosystem von mobilen und in die Arbeitsumgebung integrierten Technologien ebenso wie über Räume, deren Gestaltung sowohl die „Ich“-Einzelarbeit als auch die „Wir“-Gruppenarbeit unterstützt.

Weitere Beiträge