Unser Info-Blog.
Der Marktplatz für Ideen.

 

Auf der Suche nach
der passenden Raumlösung.

 

Konzepte, die
unsere Arbeitwelt
künftig prägen.

 

Unser Infoblog
für Architekten & Co.

 

Wohlbefinden am
Arbeitsplatz schaffen.

 

Wandbündige Brandschutzverglasung

Die Dreischeibenverglasung mit einer achsmittigen 28 mm F30-Brandschutzisolierverglasung und zwei wandbündigen Glasscheiben bietet höchsten Schallschutz mit bis zu 47 dB Rw,P Schalldämmprüfwert bei einer Wandstärke von 105 mm. Die Aluminiumrahmen sind umlaufend 22 mm schlank. Glaselemente der Feuerwiderstandsklasse F30 sind nach DIN 4102 für Elementgrößen bis 1,35 Meter in der Breite, drei Meter in der Höhe ohne Teilung und 3,5 Meter mit Teilung gemäß allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung möglich. Mit einem bis zu einem Meter hohen Gipskartondeckenschott sind damit Wandhöhen bis zu 4,5 Meter zulassungskonform realisierbar.

Dreischeibenverglasung mit F30-Brandschutzglas und zwei wandbündigen Gläsern

Die Dreischeibenverglasung mit einer achsmittigen 28 mm F30-Brandschutzisolierverglasung und zwei wandbündigen Glasscheiben bietet höchsten Schallschutz mit bis zu 47 dB Rw,P Schalldämmprüfwert bei einer Wandstärke von 105 mm. Die Aluminiumrahmen sind umlaufend 22 mm schlank. Glaselemente der Feuerwiderstandsklasse F30 sind nach DIN 4102 für Elementgrößen bis 1,35 Meter in der Breite, drei Meter in der Höhe ohne Teilung und 3,5 Meter mit Teilung gemäß allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung möglich. Mit einem bis zu einem Meter hohen Gipskartondeckenschott sind damit Wandhöhen bis zu 4,5 Meter zulassungskonform realisierbar.

 

Kombinierbar mit geschlossener Vollwand fecowand

Auch eine Beklebung mit Glasdekorfolien zum Beispiel in Ätztonoptik ist möglich und in der Zulassung enthalten. Die fecofix-Brandschutzverglasung kann auch als F30-Oberlichtver-glasung ausgeführt werden. Der Einbau von T30-Holztüren in die F30-Glaswand ist erfolgreich geprüft.

Die Dreischeibenverglasung bietet höchsten Schallschutz bis Rw,P = 47 dB

Weitere Beiträge