Medienarchiv


Die Fotos und Grafiken aus unserem Bildarchiv stehen für publizistische Zwecke – bis auf Widerruf –honorarfrei zur Verfügung. Sie können die Aufnahmen gerne kostenfrei herunterladen. Bitte geben Sie bei einer Veröffentlichung des Bildmaterials als Quelle „feco Systeme GmbH“ an. Bitte nennen Sie beim Abdruck immer den Fotografen jeweils direkt am Bild oder an geeigneter Stelle.

Dokumente auswählen
feco | forum

Gebäudeansicht feco-forum, Karlsruhe
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

feco | forum

Frontalansicht feco-forum, Karlsruhe
Fotograf: Roland Halbe, Stuttgart

Hugo-Häring-Preis

Gestaffelte Schaufenster begrüßen den Besucher im Eingangsbereich des feco-forum, Karlsruhe

Fertigung / Montage

UV-Lackierstraße
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Fertigung / Montage

Bearbeitung von Akustikelementen auf CNC-Bearbeitungszentren
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Fertigung / Montage

Blick in die Glaselementefertigung mit Glaswaschanlage
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Fertigung / Montage

feco-Trennwände erfüllen höchste Anforderungen an Gestaltung und Bauphysik.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Fertigung / Montage

Die Ausbaubetriebe haben die Wertschöpfung im eigenen Haus, die Fertigungstiefen bestimmen sie selbst.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Geschäftsführung

Klaus-Michael Feederle und Corona Feederle
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Geschäftsführung

Corona Feederle
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Geschäftsführung

Klaus-Michael Feederle
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Andernacher Bimswerk GmbH & Co. KG

Der Baukörper zeigt die Leistungsfähigkeit des Betonfertigteilherstellers.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Sparkasse Karlsruhe | Haus C

Filigrane 90 Grad Eck-Lösung mit fecofix.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Andernacher Bimswerk GmbH & Co. KG

Ein attraktiver Innenhof bietet Raum für Kommunikation und Inspiration.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Andernacher Bimswerk GmbH & Co. KG

Die Mittelflure werden mit natürlichem Licht akzentuiert
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Andernacher Bimswerk GmbH & Co. KG

Schrank- und Regalwände im Wechsel mit Glas-Türen und -seitenteilen
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Andernacher Bimswerk GmbH & Co. KG

mikroperforierte Oberflächen optimieren die Raumakustik
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Andernacher Bimswerk GmbH & Co. KG

Symbiose aus Sichtbeton und feco-Systemtrennwänden
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Sparkasse Karlsruhe | Haus C

Glas-Schiebetür als Eingang zur Teeküche.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Sparkasse Karlsruhe | Haus C

Die Doppelverglasung fecofix bietet sowohl Transparenz als auch Schallschutz.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Sparkasse Karlsruhe | Haus C

Die Holztürelemente sind flurseitig flächenbündig ausgeführt.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Sparkasse Karlsruhe | Haus C

Die Glaselemente sind mit einer transluzenten Folie beklebt.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Sparkasse Karlsruhe | Haus C

Flurseitig flächenbündige Türelemente wechseln sich mit Glaselemente ab.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Sparkasse Karlsruhe | Haus C

Türblätter und Türseitenteiloberflächen sind mit widerstandsfähigem Eichenholzdekor belegt.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Sparkasse Karlsruhe | Haus C

Durch die konische Drehung der Fassadenstützen und deren Wechsel in horizontaler und vertikaler Richtung erscheint die Fassade dynamisch.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Sparkasse Ulm I Haus West

Die Flurwände sind raumseitig mit fecophon Akustikelementen zur Schallabsorption belegt.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Sparkasse Ulm I Haus West

Sparkasse Ulm I Haus West

Die fecostruct-Oberlichtverglasung löst die Bürotrennwand optisch von der betonkerntemperierten Decke.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Sparkasse Ulm I Haus West

Um eine Belegung der Besprechungsräume anzuzeigen, können die fecoair Ausströmöffnungen beleuchtet werden.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Sparkasse Ulm I Haus West

Die Fassade des von LRO geplanten Gebäudes besteht aus wiederverwendeten Ziegeln und Fensterbändern aus polierten Edelstahlrahmen. 
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Sparkasse Ulm I Haus 66

Die eichenfurnierten Portaltüranlagen treten plastisch vor die 4,15 Meter hohen Glaselemente.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Sparkasse Ulm I Haus 66

In den Schulungsräumen sind hochschalldämmende beidseitig flächenbündige H105-Türen als Portallösung eingebaut.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Sparkasse Ulm I Haus 66

Die Tür- und fecostruct-Glaselemente sind flächenbündig in die Gipskartonwände eingesetzt.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Sparkasse Ulm I Haus West

Durch die konische Drehung der Fassadenstützen und deren Wechsel in horizontaler und vertikaler Richtung erscheint die Fassade dynamisch.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Stratasys GmbH

fecoplan kann in Wandhöhen bis zu 3,50 Meter als absturzsichernder Glasraumabschluss ausgeführt werden.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Stratasys GmbH

Akustisch wirksame Flächenvorhänge vor der fecoplan-Glaswand bieten Sichtschutz.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Stratasys GmbH

Innenliegende Atrien werden als Kommunikationszonen genutzt.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Stratasys GmbH

Die flurseitig flächenbündigen Holztürelemente sind als Portallösung ausgeführt.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Stratasys GmbH

Die Türportale integrieren die Überströmelemente mit frontseitig vertikaler Schlitzung.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Stratasys GmbH

Stratasys Verwaltungsgebäude für die Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

ITK Engineering AG

Einblicke bietet die komplett verglaste Fassade.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

ITK Engineering AG

Blick vom zentralen Luftraum ins Gebäude.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

ITK Engineering AG

Eichenfurniertes fecophon-Element mit beidseitiger Akustikbeplankung sorgt für die notwendige Schallabsorption beim Telefonieren.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

ITK Engineering AG

Mit fecoplan verglaster Besprechungsraum lädt zum Gedankenaustausch.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

ITK Engineering AG

Besprechungsraum für konzentriertes Arbeiten.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

ITK Engineering AG

Restaurant mit eichenfurnierter Wandverkleidung.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

ITK Engineering AG

Kuben gliedern Arbeitsplätze der Softwareentwickler.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

ADMEDES Schuessler GmbH

Im repräsentativen 4. Obergeschoß schließt die Nurglas-Konstruktion fecoplan die Räume zum Loungebereich ab.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

ADMEDES Schuessler GmbH

Akustisch wirksame Vollwände fecophon mit Eichenfurnier.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

ADMEDES Schuessler GmbH

Eichenfurniertes fecophon-Element mit beidseitiger Akustikbeplankung sorgt für die notwendige Schallabsorption beim Telefonieren.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

ADMEDES Schuessler GmbH

Besprechungsraum mit fecoplan in gebogener Ausführung.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

ADMEDES Schuessler GmbH

Bodenlaufende Glasschiebtüren sind zargenlos in die Nurglaswand integriert.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

ADMEDES Schuessler GmbH

Das neue Gebäude bietet 12.000 Quadratmeter für Produktion, Labor und Bürofläche.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Disy Informationssysteme GmbH

Die Farben gelb, orange und rot sind dem Themenbereich Energie im 5. OG zugeordnet.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Disy Informationssysteme GmbH

Schräge Wandverläufe zonieren den Raum und führen den Besucher.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Disy Informationssysteme GmbH

Transparente Bürolandschaft mit feco-Systemtrennwänden.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Disy Informationssysteme GmbH

Aufenthaltsbereich mit Wohnzimmerqualität.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Disy Informationssysteme GmbH

Der „Kickerraum“ ist durch die Doppelverglasung fecofix und eine doppeltverglaste flurseitig wandbündige Türe schallgedämmt.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Disy Informationssysteme GmbH

Besprechungsraum im Themenbereich Wasser mit bedrucktem Wandpaneel.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Disy Informationssysteme GmbH

Das von archis Architekten + Ingenieure geplante innerstädtische Bürogebäude erscheint ideal als Firmensitz.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Gymnasium Trudering

Das nach den neuesten Passivhausstandards entworfene Gymnasium ist als langgestreckter dreigeschossiger Baukörper konzipiert.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Gymnasium Trudering

Das von Ellen Dettinger und Felix Schürmann geplante Gymnasium bietet Platz für 1000 Schüler.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Gymnasium Trudering

Die Glaselemente fecocent bieten die gewünschte Transparenz und bringen Licht in die Mittelzone.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Gymnasium Trudering

Die Daten- und Stromleitungen verlaufen in den Klassenräumen hinter Blechpaneelen unter der Decke.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Gymnasium Trudering

Zur Optimierung der Akustik sind Vorsatzschalen vor den Vollwandbrandschutzwänden realisiert.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Gymnasium Trudering

Die raumhohe Glaselemente fecocent wechseln sich zur Mittelzone mit Vollwandelemente ab.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Berufsgenossenschaft ETEM

Die Trennwände sind flurseitig in hochwertigem Aluminium- Schichtstoff ausgeführt.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Berufsgenossenschaft ETEM

Farbliche Akzente setzen die Türzargen in limonengrün, orange, kürbis und apfelgrün.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Berufsgenossenschaft ETEM

Entlang der Flurwände sind raumseitig Systemvorwandschränke angeordnet.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Berufsgenossenschaft ETEM

Hochreflektierende Tageslichtlamellen lassen die Sonnenstrahlen tief in den Baukörper dringen.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Berufsgenossenschaft ETEM

Im Sitzungssaal sind die Systemschrankwände mit einer horizontal geschlitzten akustisch wirksamen Oberfläche ausgebildet.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Berufsgenossenschaft ETEM

Das 9-geschossige Verwaltungsgebäude der BG-ETEM Augsburg wurde mit feco-Trennwänden ausgestattet.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Testo AG

Glas-Systemtrennwände bringen Licht in die Flure.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Testo AG

Große, vertikal versetzte Lufträume verbinden die vier mit Oberlichtern abschließenden Etagen.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Testo AG

Glas-Trennwand gibt Blick aufs Schwarzwald-Panorama frei.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Testo AG

Die Furnierabwicklung erfolgt bildhaft über die Türelemente und angrenzenden Wandoberflächen.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Testo AG

Bei geschlossenen Bürotüren ermöglichen die fecoair-Überströmelemente in den Systemflurtrennwänden den Luftaustausch zwischen Büroräumen und Lichthof.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Testo AG

Bereits mit dem ersten Baukörper des Testo-Neubaus ist dem Planungsbüro Sacker Architekten ein signifikantes Bauwerk gelungen.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Occidens

Die Systemtrennwand fecostruct unterstützt mit ihrer planen Optik, Transparenz und Flächenbündigkeit.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Occidens

In den Konferenzräumen sind für den Sichtschutz elektrisch betriebene Jalousien integriert.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Occidens

Türblatt der flurseitig flächenbündigen fecostruct S105 mm Türen.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Occidens

Die flurseitig plane und flächenbündige Optik spiegelt sich auch bei den Ausführungen der Glastürelemente wieder.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Occidens

In den Mittelzonen der Büroflächen sind kleine variabel nutzbare Räume, sogenannte Cubicles, platziert.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Occidens

Die als Rückzugszonen geplanten Cubicles sind mit glasbekleideten 90° Eckelementen ausgeführt.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Occidens

Bemerkenswert ist die werkseitige Verklebung der industriell gereinigten Glasscheiben auf dem verdeckt liegenden 20 mm breiten Aluminium-Glasrahmen.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Occidens

Der Eckbaukörper des Occidens besteht aus fünf Vollgeschossen und einem Mansardengeschoss.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Occidens

Mit dem hellen Naturstein greift die Fassade Materialität und Farbe der Nachbarbebauung auf.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecowand

Versetzbare System-Trennwand fecowand mit Elementen aus Holz, Glas und Melamin.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecowand

Flurwand fecowand mit gebogenem Wandverlauf.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecowand

Organisierbare Büroquerwand fecowand mit horizontaler Fugenteilung.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecoplan

Grenzenlose Transparenz: Die ständerlose Nurglaskonstruktion fecoplan wird nur an Boden und Decke durch schmale Aluminiumprofile gehalten.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecoplan

Raumhohe, ständerlose Glaswand fecoplan.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecoplan

Nichts als Glas: Passend zur Nurglaswand die fecoplan-System-Türzarge mit integrierter Glasaufnahme.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecoplan

Glaswand fecoplan mit raumhohem Türelement mit verdeckter Zarge und integrierter Glasaufnahme.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecoplan

Die Oberlichtwand fecoplan bietet rahmenlose Transparenz mit einer Schalldämmung bis Rw,P = 42 dB.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecoplan

Systemanschluss fecoplan mit transluzenter Trockenverklebung.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecopur

Raumhohe Pfosten-Riegel-Glaswand fecopur.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecopur

Räume mit Durchblick: Pfosten und Riegel sind bei fecopur nur 50 mm breit.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecopur

Eckdetail der Pfosten-Riegel-Verglasung fecopur.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecocent

Raumhohe, wandmittige Glaswand fecocent.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecocent

Türelement mit seitlichen Glaselementen und Oberlichtverglasung fecocent.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecocent

Elementstoß der wandmittigen Verglasung fecocent.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecoquic

Raumhohe, wandmittige Glaswand fecoquic.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecoquic

Elementstoß der wandmittigen Verglasung fecoquic.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecofix

Raumhohe, wandbündige Glaswand fecofix als Doppelverglasung mit flurbündigem Türelement.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecofix

Raumhohe, wandbündige Glaswand fecofix als Einscheibenverglasung.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecofix

Elementstoß der wandbündigen Verglasung fecofix.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecostruct

Raumhohe, flächenbündige Glaswand fecostruct als Einscheibenverglasung.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecostruct

Raumhohe, flächenbündige Glaswand fecostruct als Doppelverglasung.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecostruct

Die Doppelverglasung fecostruct schafft Transparenz und Diskretion im Schulungsbereich.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecostruct

Elementstoß der flächenbündig verklebten Verglasung fecostruct.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecolux

Raumhohe, hochschalldämmende Brandschutzdoppelverglasung fecolux.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecolux

Im Scheibenzwischenraum integrierte Jalousien schaffen Diskretion.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecophon Holz

Wandintegrierte Akustikpaneele fecophon mit Schlitzung 27 / 5 mm.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecophon Holz

Wandintegrierte Akustikpaneele fecophon mit Schlitzung 14 / 2 mm.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecophon Holz

Nussbaumfurnierte Akustikpaneele fecophon mit Schlitzung 14 / 2 mm.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecophon Holz

Mikroperforierte Akustikpaneele fecophon.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecoorga

Vertikale Wandorganisation mit Einhängeböden, Magnetschienen und Whiteboard.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecoorga

Horizontale Wandorganisation mit Einhängeböden und Whiteboard.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecotür Glas

Die leichtgängigen Edelstahl-Bodenlaufrollen der feco- Schiebetür sind speziell auf die Dimensionen von Objekttüren ausgelegt und schaffen Unabhängigkeit von der Deckenkonstruktion.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

fecotür Glas

Die schalldämmende Glas-Schiebetür von feco bremst den Schall aus, indem sie mit schlanken Dichtungsprofilen an die Glasscheiben der feststehenden Wandelemente andichtet. Eine die Glasscheibe umfassende Rahmenkonstruktion ist nicht mehr erforderlich.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Logos

Logo_feco-feederle_RGB.jpg

Logos

Logo_feco_Systeme_RGB.jpg

Logos

Logo_feco-feederle_CMYK.eps

Logos

Logo_feco_Systeme_CMYK.eps

Alte Mühle Willstätt

Rathaus im historischen Mühlengebäude an der Alten Kinzig
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Alte Mühle Willstätt

Historischer Raumeindruck bleibt durch die Glaswände erlebbar.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Alte Mühle Willstätt

Akustisch wirksamer Schiebetürenschrank mit horizontal organisierbarer Wandscheibe.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Alte Mühle Willstätt

Möblierung, Schränke und Glassystemwände aus einer Hand.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Alte Mühle Willstätt

Beidseitig zargenbündige Türelemente.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

Alte Mühle Willstätt

Bürgerfreundliche Eingangssituation.
Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe