Structural-Glazing-Konstruktion mit Holz-Tragrahmen

Bürolandschaften mit natürlichem Charakter

Karlsruhe, im Oktober 2018. Die Unternehmensgruppe feco-feederle präsentiert auf der BAU 2019 in Halle B4, Stand B500 eine rahmenlose, flächenbündige Doppelverglasung als Structural-Glazing-Konstruktion mit Eiche-Echtholzoberfläche im Scheibenzwischenraum.

Bürolandschaften mit natürlichem Charakter


Karlsruhe, im Oktober 2018
. Die Unternehmensgruppe feco-feederle präsentiert auf der BAU 2019 in Halle B4, Stand B500 eine rahmenlose, flächenbündige Doppelverglasung als Structural-Glazing-Konstruktion mit Eiche-Echtholzoberfläche im Scheibenzwischenraum.

Aufgrund der positiven Resonanz und der steigenden Nachfrage nach Systemglastrennwänden mit Echtholz im Scheibenzwischenraum zeigt feco eine Variante mit einer umlaufend nur 20 mm breiten Verklebung auf einem schlanken Tragrahmen mit Eiche-Echtholzoberfläche. Die 105 mm dicke Doppelverglasung erreicht je nach Art der Verglasung Schalldämmprüfwerte bis zu Rw,P = 47 dB. Der Deckenanschluss erfolgt teleskopartig und ermöglicht die Aufnahme von Bauteiltoleranzen und –bewegungen bis ± 15 mm serienmäßig. Die Glaselemente werden werkseitig vorgefertigt und als komplett verglaste Elemente angeliefert und montiert. Die werkseitige Verklebung gereinigter Glasscheiben gewährleistet die Sauberkeit im Scheibenzwischenraum der Doppelverglasung. Der zweiteilige Grundrahmen ermöglicht gegebenenfalls das Öffnen des Glaselementes zu Revisionszwecken auch im eingebauten Zustand.

Die lebendige Holzoberfläche verleiht zukunftsfähigen Bürolandschaften einen natürlichen Charakter ohne auf die Vorteile vorgefertigter versetzbarer Systemtrennwandlösungen verzichten zu müssen.

Siehe www.feco.de.


Die feco-Gruppe schafft Raumlösungen, die Menschen verbinden und begeistern.

feco Systeme GmbH
Die feco Systeme GmbH entwickelt raumbildende Trennwandsysteme für hohe gestalteri­sche und bauphysikalische Anforderungen. Das Unternehmen vertreibt Systemkomponen­ten an lizenzierte Partner weltweit. Objektschreiner und große Innenausbaubetriebe fertigen die Systemtrennwand nach ihren jeweiligen länderspezifischen Anforderungen. Als Lizenz­geber bietet feco diesen Partnern den Zugriff auf ein ausgereiftes Wandsystem. Dies beinhaltet Ständer-, Glasrahmen und Anschlussprofile sowie Prüfnachweise zu Statik, Schall- und Brandschutz. So stehen zahlreiche Voll- und Glaswandkonstruktionen zur Verfügung, die ihren Einsatz in Gebäuden namhafter Kunden finden. Die gestalterische Vielfalt reicht von Vollwänden mit Furnier- oder Melaminoberflächen bis zu Glaswänden mit Einscheiben- oder Doppelverglasung.

feco-feederle GmbH
Die feco-feederle GmbH realisiert anspruchsvolle Projekte mit feco Systemtrennwänden und markenstarken Büroeinrichtungen. Zwei Geschäftsbereiche versetzen das Unternehmen in die Lage, die komplette Raumgestaltung für Bürogebäude, Forschungs- und Bildungsein­richtungen aus einer Hand anbieten zu können: Die projektbezogene Konstruktion, Her­stellung und Montage von feco-Systemtrennwänden und Innenausbauleistungen sowie die Konzeption, Planung und Realisierung von Büroeinrichtungen mit wertigen Marken.

Die feco Systeme GmbH und die feco-feederle GmbH sind Schwesterunternehmen mit gleichen Gesellschaftern.


Doppelverglasung mit bis zu 47 dB Rw,P

Download JPG (3744x5616 Pixel, 4.8 MB)

Echtholz im Scheibenzwischenraum

Download JPG (3744x5616 Pixel, 3.1 MB)

Flächenbündige Transparenz

Download JPG (3744x5616 Pixel, 2.9 MB)

 


Fotograf: Nikolay Kazakov, Karlsruhe

nikolay@kazakov.de, www.kazakov.de 

Nennung des Fotografen Nikolay Kazakov jeweils direkt am Bild oder an anderer geeigneter Stelle.

Alle Nutzungsrechte liegen vor.

Abdruck honorarfrei / Beleg erbeten


Weitere Informationen für Journalisten:

feco Systeme GmbH
Rainer Höhne
Am Storrenacker 22
76139 Karlsruhe
Telefon: 0721 / 62 89-111
E-Mail: info@feco.de

PR-Agentur blödorn pr
Heike Blödorn
Alte Weingartener Str. 44
76227 Karlsruhe
Telefon: 0721 / 9 20 46 40
E-Mail: bloedorn@bloedorn-pr.de

Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr darüber.